Spielberichte
"

TV Büttelborn II - TV Trebur I 23:20 (12:9)


Am Samstag den 24.9.2011 waren die Herren des TV Trebur bei Büttelborn II zu Gast. Zu ungewohnter Anwurfzeit um 15.30 hatte man sich viel vorgenommen und wollte dem Gastgeber wie im Vorjahr eine Niederlage beibringen. Leider verlief das Spiel nicht annähernd nach Plan. Wie in den vorangegangenen Spielen machte man aus einer sicheren Abwehr heraus einfach zu wenig Tore. Beim Stand von 8:8 wurden gleich mehrfach Großchancen ausgelassen und man ging mit einem 12:9 Rückstand in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte konnte man sich noch auf ein 18:18 heran kämpfen und das Spiel spannend gestalten. Jedoch behielten die Gastgeber trotz zweifacher Unterzahl und Roter Karte gegen Jens Schneider die Nerven und hatten verdient das bessere Ende für sich. Man brachte sich durch zu viele vergebene Chancen selbst zunehmend unnötig in Bedrängnis und am Ende fehlte dann bei weitem die Cleverness aus Überzahlsituationen, freien Würfen und Siebenmetern heraus das Spiel noch zu drehen. Ein Lob hat sich Christoph Seibert im Tor verdient. Leider konnte man ihm an alter Wirkungsstätte keinen Sieg schenken.

TVB-Trainer René Friedmann ließ den starken Treburer Linksaußen Manuel Teixeira offensiv decken. Eine Entscheidung, die sich bewährte, denn Teixeira warf nur drei Tore. In der Offensive bauten die Büttelborner aus dem Positionsspiel heraus viel Druck auf. Immer wieder kamen sie zu Torchancen, die sie auch zu nutzen vermochten. So gelang es den Büttelbornern schnell, den anfänglichen 2:4-Rückstand auszugleichen und bis zur Halbzeitpause in eine Drei-Tore-Führung umzuwandeln. Bei den favorisierten Gästen setzte sich dagegen die Angriffschwäche der Vorwochen fort. So machte der TVT auch aus der Schwächephase der Heimsieben in der zweiten Halbzeit zu wenig: Das TVB-Spiel litt darunter, dass Jens Schneider früh seine zweite Zwei-Minuten-Strafe bekam. Deshalb rotgefährdet, ließ Friedmann den Rückraumspieler zehn Minuten lang auf der Bank.

Ohne den Routinier machten das junge Büttelborner Team
viele Flüchtigkeitsfehler. Das war die Chance für den TVT:
Die Mannschaft um Trainer Kai Schenkel glich einen 4-Tore-Rückstand aus (18:18), das Derby stand auf der Kippe. 7 Min. vor Schluss, als der TVB mit 20:19 führte, sah Jens Schneider die Rote Karte: „Da wurde es nochmal richtig spannend“, berichtet Friedmann. Zumal der TVB eine weitere Zeitstrafe kassierte und nur noch zu viert spielte. Aber mehr als den Ausgleichstreffer schafften die Treburer nicht mehr. Gerade im zweiten Durchgang scheiterte der Favorit immer wieder an TVB-Torhüter Michael Raiss, der in der Schlussphase auch einen
Siebenmeter parierte.

Die besten Genesungswünsche gehen an Tobias Müller, der sich in der ersten Hälfte schwer an der Schulter verletzt hat. Er wird der Mannschaft in den kommenden Wochen sehr fehlen. Wir wünschen gute Besserung!

Spielfilm: 1:1, 2:4, 5:5, 8:5, 8:8, 12:9 (Halbzeit), 13:10, 18:14, 18:18, 20:20, 23:20.

TVB II:
Stephan Stowitschek (4/1), Michael Haas (3 ) Jens Schneider (3), Stefan Adler (2), Florian Hinkel (2), Jan Kullmann (2/2), Sören Leißler (2), Kai Schaffarik (2), Andreas Nold, Jan Schneider und Swen Unger.

TVT: Robert Popall (4/2), Thorsten Roth (4), Christian Fehst (3), Kai Jäger (3), Manuel Teixeira (3), Tobias Müller (2) und Kai Ries.

Alle Bilder zum Spiel

______ Über diese Homepage ____
 
Diese Homepage dient nur privaten
und nicht kommerziellen Zwecken.
Kommerzielle Inhalte im Forum und
Gästebuch werden vom Administrator
gelöscht.
Werbung
 
"
______ PRESSE ______________
 
Der Betreiber dieser Homepage ist ein eingetragenes Mitglied im Deutschen Verband der Pressejournalisten.
_____JUGEND BUNDESLIGA______
 


 
Insgesamt waren bisher 28767 Besucher (71460 Hits) auf dieser Seite
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=